Pawel Markowicz, Klavier

Pawel Markowicz

Pawel Markowicz wurde in Krakau (Polen) geboren und wuchs in Österreich auf, wo er Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien Klavier in der Klasse von Roland Batik studierte.

Außerdem absolvierte er den Universitätslehrgang für Ensembleleitung bei Thomas Doss und ein Bachelorstudium für Dirigieren bei Georg Mark und Andreas Stoehr. Seine vielseitige Tätigkeit als Pianist, Dirigent, Komponist, Bearbeiter, Herausgeber und Regieassistent bei TV-Konzertaufnahmen führte ihn in zahlreiche Länder Europas und nach Nordamerika.

Er erhielt ein Startstipendium des BMUKK sowie Leistungsstipendien der MUK, ist Sonderpreisträger des IBLA Grand Prize für seine Interpretation der jazzinspirierten Musik von Nikolai Kapustin.

Seine Kadenzen und Transkriptionen sind beim Musikverlag Doblinger verlegt, darunter Klavierwerke von Roland Batik und das erste Klavieralbum von Konstantin Wecker.